Gesund & Glücklich!

Healthy & Happy

Hinterlasse hier gerne Rückmeldungen über die Erfahrungen Deines Aufenthaltes bei uns. Dies ist sehr wertvoll für alle Neulinge, welche sich gerne zu einem Öko-Urlaub in der Karibik anmelden wollen. Danke!

 

Please leave your feedback here. It will help us to improve the experience for our travellers. Thank you

...und hier ein paar Foto-Inspirationen von Teilnehmern der TOUR! 

 

Here some pictures, taken my participants of our tours!

Kommentare: 3
  • #3

    Thomas (Freitag, 20 April 2018 15:35)

    Der Öko-Tagesausflug mit Arno war der absolute Höhepunkt unseres Urlaubs auf der Dominikanischen Republik.
    In einer kleinen sehr gemütlichen Gruppe von sechs Personen durften wir das Land komplett abseits aller Touristenströme erleben.
    Arno versorgte uns unterwegs mit allerlei Wissenswertem über Land und Leute. Vorallem seine fundierten Kenntnisse über die verschiedenen Pflanzen und derer Heilwirkung beeindrucktten uns sehr.
    Zum Abschluss machten wir noch einen Fussmarsch zu seiner Hacienda, was mit einem Bad im von einer Quelle gespeisten Flussbecken gekrönt wurde.
    Unser Fazit lautet: Wenn ein Ausflug in der Dominikanischen Republik, dann nur mit Arno.
    Vielen Dank!

  • #2

    Marie (Dienstag, 23 Januar 2018 17:35)

    Wir di d

    Wir sind gerade live auf Dom. Rep. und haben die tolle und interessante Öko-Tour mit Arno miterlebt!

    Es ist wirklich unglaublich, welch wunderbare Plätze wir über ihn erleben durften. Inklusive Flusswanderung, haben wir einen Einblick in die Pflanzen- und Heilkräuter-Lehre bekommen, Kokosmilch direkt aus der vom Baum geernteten Nuss getrunken und gesehen, wie Auswanderer in den Bergen leben usw.
    Gutes Essen in den Lokalen, die der Tourist nicht findet, genossen, und die Geheimnisse, abseits des grossen Tourismus ‚hinter den Kulissen’, wie Schmuck-Anfertigung, Brotbacken usw. direkt vor Ort gesehen, probiert, genossen!

    Aber nicht zuletzt ist das Gästehaus und das Verweilen zwischen den Ausflügen dort, ein Genuss.
    Es liegt etwas abseits vom Städtchen Cabarete, mit Naturgeräuschen direkt am Meer und trotzdem innerhalb kurzer Zeit ist man da, wo Karibische Bar’s, Musik, sehr gutes Essen und Kite-Surfing-Action zu finden ist.

    Es ist das, was wir schätzen! Im Kontakt zu sein MIT dem direkten Leben dort und den Menschen, welche sehr freundlich sind und IMMER einen Gruss ‚hola’ mit einem Lächeln zusenden.

    Danke, für diese tollen Erlebnisse!

  • #1

    Silke (Dienstag, 23 Januar 2018 17:25)

    Ein wunderbarer Öko-Ausflug mit Arno und seinem Wissen über das Land, die Vegetation und das Leben der Menschen auf der dominikanischen Republik. Ein Tag voller Eindrücke (Herstellung von Silberschmuck, Wanderung durch den Mangrovenwald, traditionelles Mittagessen und nicht zu letzt die Wanderung auf Arnos Finca “Lunaberg” ein Platz der Stille) Danke für die Tour lieber Arno schön wars. Kann ich nur weiterempfehlen. Herzlichst Silke


Großartige Erfahrung 

15.05.2018

 

Die Öko Tour mit dem sehr charismatischen Arno hat uns einen Einblick in das Privatleben der Dominikaner ermöglicht und uns das Land von einer anderen Seite gezeigt die man als Tourist sonst nicht zu Gesicht bekommt. Die Tour war eine einzigartiger Erfahrung die ich Jedem anraten kann, der sich für das Land und seine Einwohner Interessiert. Die Gastfreundschaft von Arno und seiner reizenden Frau lässt nichts zu wünschen übrig und wir haben uns vom ersten Moment an auf ihrer Finca wohlgefühlt. Wir danken Arno und seiner Frau für ein unvergessliches Erlebnis.

aus Scual, Schweiz 

 

Abseits vom Massentourismus 

Anfang Mai 2018

 

Als uns Arno die Öko-Tour in Cabarete schmackhaft machte, dachten wir, dass das zu schön um wahr zu sein wäre und traten den Ausflug mit gemischten Gefühlen an. Ziemlich schnell bemerkten wir aber, dass die Tour noch viel besser ist als sie uns angepriesen wurde.

Wir durften die Dominikanische Republik abseits aller Touristenströme kennenlernen. Angefangen über Einblicke in das örtliche Handwerk ging es zu Fuss weiter an einen paradiesischen Muschelstrand, der diesen Namen wahrlich verdient hat und wo weit und breit kein anderer Mensch zu sehen war.

Nach einem sehr leckeren dominikanischen Mittagessen marschierten wir weiter über Stock und Stein mit mehreren Flussdurchquerungen zu Arnos altem Landsitz, welcher sich weit ab jeglicher Zivilisation befindet. Bewirtet durch Arnos Familie durften wir den wahrscheinlich leckersten Kaffee überhaubt kosten. Danach ging es noch einige Meter weiter zu Arnos Natutpool mit Wasserfall und eigener Quelle, wo wir ein gemütliches Bad nehmen durften, bevor wir uns wieder auf den Rückweg machten.

Im speziellen zu erwähnen ist, dass uns Arno immer wieder Pflanzen mit deren Wirkungen Zeigte und zu kosten gab und uns auch wertvolle Tips zu Land und Leute gab.

Der Ausflug war auserdem auch sehr gut mit unseren Kindern von neun und elf Jahren zu machen - sie schwärmen heute noch davon.

Unser Fazit ist klar: Wenn die Dominikanische Republick bereisen, dann nur mit Arno! Denn klar ist, dass es einer der schönsten Tage unseres Lebens war.

 

aus Niederuzwil, Schweiz

 
 

Ausflug mit Arno

April 2018

 

Sehr schön um das Leben der Dominikaner und Expats kennen zu lernen. Arno erklärt viel u interessant zu allen möglichen Themen, führt zu Orten (zB einen Strand mit Riesenmuscheln mit anschließendem Fischessen bei Einheimischen, seine Hazienda abseits der Hauptstraße) die man sonst niemals sehen würde. Individuell, kleine Gruppen, lustig und lehrreich. Für alle die etwas über das dominikanische Leben abseits des Mainstreams erfahren möchten und große organisierte Massentouren nicht mögen. Sehr empfehlenswert.

 

Sabine aus Deutschland 

 

 
 

Eine interessante, lehrreiche Öko-Tour abseits des Tourismus 

01.03.2018

 

Schon als Arno uns auf die Tour aufmerksam gemacht hat erlebten wir die erste Überraschung als wir feststellten, dass er wie wir, auch aus Vorarlberg kommt und vor mehr als 20 Jahren in die Dom.Rep. ausgewandert ist. 

Umso mehr wollten wir natürlich wissen wie er hier lebt und was er sich aufgebaut hat. Das haben wir bei dieser Tour ausreichend erfahren. 

 

Wir wurden in Cabarete abgeholt und fuhren nach Gaspar Hernandez wo er jetzt wohnt. Der erste Stopp war bei einer Werkstatt in der Schmuck hergestellt wird. Hauptsächlich wird dort der Larimar, der nur in der Dom.Rep vorkommt zu Schmuckstücken mit Silber verarbeitet. Schön anzuschauen waren die Geschäfte die ihr Obst und Gemüse ausgestellt haben und der kleine Laden in dem es den besten Rum gibt den wir auch probieren konnten . Auch die Sattlerei die wir besichtigt haben war etwas neues für uns. 

Anschließend stand der Besuch einer Bäckerei auf dem Programm bei dem wir den Leuten bei der Arbeit zusehen konnten. Dann gingen wir durch den Mangrovenwald zum Muschelstrand.

Wir konnten zuschauen wie Kokosnüsse gepflückt werden und haben die frische Kokosmilch und das Kokosfleisch probieren können. 

Beim anschließenden Mittagessen in einem einheimischen Gasthaus genossen wir einen sehr guten Fisch mit einheimische Beilgagen. 

 

Die Wanderung zur Finca von Arno war super. Unterwegs hat Arno uns die verschieden Kräuter erklärt und was man damit bewirken kann. Nach mehrmaligen Flussdurchquerungen erreichten wir die Finca und wurden von Arnos Frau mit einem Kaffee empfangen. Nach einem ausgiebigen Bad im hauseigenen Naturpool mussten wir uns wieder verabschieden und sind mit vielen neuen Eindrücken zurück nach Cabarete gefahren. 

Wenn man Natur, Orte und Leute sehen will die nicht touristisch erschlossen sind, ist diese Tour sehr empfehlenswert! Danke Arno, schön dass wir dabei waren! 

 

Gabi und Toni, Altach, Österreich 

 

Ein unvergessliches Erlebnis 

23.02.2018

 

Meine Freundin und ich waren für 2 Wochen in der Dom. Rep.- Cabarete. Unsere erste Fernreise und das erste Mal in diesem schönen Land.

Als wir im Ort auf Entdeckungstour waren, sprach uns Arno an und erzählte von seinem Öko-Tourismus. Wir entschlossen uns, die Tour zu buchen.

Arno holte uns am Hotel ab und waren mit noch einem anderen Pärchen unterwegs, schöne kleine Gruppe.

Arno erzählte auf der Fahrt viel über das Land, Geschichte und Einheimische, bevor wir unseren ersten Stop an einer Schmuckwerkstatt machten. Es ging weiter zum Sattler, in eine lokale Backstube und schließlich zum Muschelstrand. Nach einer ordentlichen Portion Kokosfleisch und -wasser (Natürlich frisch vom Kokosbaum) war es Zeit für Lunch. Ein kleines typisches "Restaurant" war unser Ziel, mit unglaublich leckerem Fisch.

Danach ging es weiter hoch zur Finca von Arno. Der Weg selbst ist schon ein kleines Abenteuer und eine Kulisse die man gesehen haben muss. Dort angekommen gab es frischen Kaffee von seiner Frau, bevor wir in der hauseigenen Quelle baden konnten.

Der Tag wurde immer wieder mit einer kleinen Kräuterkunde begleitet.

Die Zeit ging viel zu schnell um und die Eindrücke wirken noch immer. Hier erlebt man das Land und die Menschen abseits des Massentourismus. Geht raus und macht diese Tour! Ihre werdet nicht enttäuscht sein.

Unser Dank geht an Arno und seine Familie, für diesen tollen Tag, dieses unvergessliche Erlebnis, eure Herzlichkeit und die Einladung in Euer Haus.

Wir kommen wieder.

Viele Grüße aus Deutschland,

 

Patrick und Nina


Absolut gelungener Trip

30.01.2018


Wir waren zu zwei in einer Gruppe von Gesamt 6 Personen mit dem Guide per Taxi unterwegs. Wir haben einen sehr guten Einblick in die einheimische Lebensweise bekommen. Uns wurden sehr interessante Dinge gezeigt. Wir waren dort unterwegs wo nicht die maßen an Touristen hingebracht wurden. Sehr familiär und persönlich. Der Trip war unser absolutes highlight. 

Absolut zu empfehlen!


Melanie Daffner, Freising Deutschland